Ein Krankenhausaufenthalt bringt häufig Veränderungen mit sich. Sie als Patient*in und ihre Angehörigen haben vielen Fragen und Unsicherheiten, die plötzlich auf Sie zukommen. In solchen Fällen stehen wir Ihnen mit fachlicher Kompetenz und viel Einfühlungsvermögen zur Seite.

Bereits bei der stationären Aufnahme im Elisabeth-Krankenhaus startet mit Ihrer Zustimmung die Entlassplanung. Wir nutzen die Zeit Ihres stationären Aufenthaltes, um mit Ihnen und Ihren Angehörigen gemeinsam die erforderlichen Veränderungen nach der Entlassung vorzubereiten. Dies gelingt uns durch eine enge Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen. Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen zu allen Angelegenheiten der weiteren Versorgung. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen werfen wir zunächst einen Blick auf die aktuelle Versorgungssituation, Ihren individuellen Bedarf und erarbeiten mit Ihnen eine daran angepasste Versorgung für die Zeit nach Ihrem Krankenhausaufenthalt. 

Was nehmen wir mit Ihnen in die Hand?

1. Beratung

  • Anleitung zur Erstellung von Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen
  • Beratung und Hilfe zu einer Anregung einer gesetzlichen Betreuung nach dem Betreuungsrecht
  • Ermittlung des Pflegebedarfs bzw. bei Pflegebedürftigkeit eine Pflegegradbeantragung
  • Verordnung von notwendigen Pflegebedarfsartikeln und Hilfsmitteln (z.B. Rollatoren, Rollstühle, Badewannenlifter etc.)
  • Beantragung von Anschlussheilbehandlungen/Rehabilitationsbehandlung
  • Beratung und Vermittlung bzgl. betreutem Wohnen
  • Vermittlung an und Zusammenarbeit mit verschiedensten Behörden, Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen

2. Vermittlung einer ambulanten Versorgung

  • Durch Pflegedienste (z.B. Behandlungspflege, grundpflegerische Unterstützung, Kombinationsleistungen)
  • Essen auf Rädern
  • Hausnotruf
  • Tagespflege
  • Haushaltshilfen
  • Wohnumfeldverbesserung

3. Vermittlung einer stationären Versorgung

  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • vollstationäre Pflege in einem Alten- /Pflegeheim
  • Hospiz
  • Wohnumfeldverbesserung

So erreichen Sie unseren Sozialdienst

Susan Schenitzki

Sozialarbeiterin B. A.
+49 209 7003 9 345 +49 209 7003 246

So erreichen Sie unser Entlassmanagement

Suchbegriff eingeben